Luca Stolz wird in diesem Jahr in drei verschiedenen Rennserien an den Start gehen. Neben dem ADAC GT Masters bestreitet der Brachbacher zugleich auch noch die Blancpain Endurance Series sowie vereinzelte Läufe zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. Stolz wird bei allen Veranstaltungen am Steuer eines Mercedes AMG GT3 Platz nehmen.

Die Rennen zur ADAC GT Masters bestreitet der 21-Jährige Brachbacher für das Mercedes-AMG Team Zakspeed, das die Liga der Traumsportwagen in der Saison 2015 für sich entscheiden konnte. An der Seite von Luca Ludwig (Bonn) wird Stolz versuchen, den Meistertitel in diesem Jahr zurückzuerobern.

„Ich freue mich sehr über das neue Engagement bei Zakspeed. Noch nie war ich in einem solchen Traditionsteam, das über Jahrzehnte hinweg so erfolgreich im Motorsport unterwegs ist. Ich bin zuversichtlich, dass wir auch künftig gemeinsam an diese Erfolge anknüpfen können“, so Stolz. Der Rennkalender der ADAC GT Masters umfasst insgesamt sieben Rennwochenenden. Saisonauftakt ist vom 28.-30.04.2017 in Oschersleben.

Neben diesem Engagement wird Luca Stolz auch für das BLACK Falcon Team im Einsatz sein. Gemeinsam mit Adam Christodoulou (Großbritannien) und Yelmer Buurman (Niederlande) pilotiert er einen Mercedes AMG GT3 in der Blancpain Endurance Series. Hier stehen für den 21-jährigen Rennfahrer Traditionskurse wie Monza, Silverstone, Paul Richard oder Barcelona auf dem Programm. Saisonhighlight der Rennserie bildet das legendäre 24h Rennen von Spa-Francorchamps. Startschuss ist hier am 23.04.2017 in Monza.

Darüber hinaus plant der Brachbacher auch noch mit vereinzelten Rennen auf der Nürburgring Nordschleife. So wird er sich bereits beim Saisonauftakt zur VLN Langstreckenmeisterschaft am kommenden Wochenende das Cockpit eines Mercedes AMG GT3 mit Abdulaziz Al Faisal sowie den beiden Ex-DTM Piloten Hubert Haupt und Daniel Juncadella teilen. Eingesetzt wird das Fahrzeug ebenfalls von BLACK Falcon.

„Die Mannschaft von BLACK Falcon hat seit der Gründung im Jahre 2006 wirklich sehr viele Erfolge im Langstreckenbereich feiern können. Hierzu zählen insbesondere die Gesamtsiege bei den 24h Rennen vom Nürburgring und Dubai sowie den 12h von Abu Dhabi. Mich freut es sehr, dass ich in der Blancpain Endurance Series sowie beim ersten Lauf der VLN Teil dieser erfolgreichen Mannschaft sein kann. Weitere Einsätze auf der Nürburgring Nordschleife stehen für mich momentan allerdings noch nicht fest“, so Stolz.